„Froschkönig“ – Ziehkarte mit Öffnung

Passend zur aktuellen Sale-A-Bration 2019 habe ich mich noch einmal mit dem „Froschkönig“ beschäftigt. Dabei habe ich eine Ziehkarte mit Öffnung erstellt. Eine Anleitung dazu findet ihr unter meinem Menü (https://liebevollverpackt.wordpress.com/ziehkarte-mit-oeffnung/):

dav

dav

dav

dav

Eure

Antje
Zum Schluss: Gefallen euch die Produkte von Stampin’UP, dann bin ich euch gerne behilflich. Schreibt mir über liebevollverpackt@yahoo.com und ihr könnt die Produkte bestellen. Aktuelle Kataloge findet ihr im Menü.

Dankesgruß und Anteilnahme

In der aktuellen Sale-A-Bration (03.01. – 31.03.2019) gibt es ein Set, das sowohl als Dank, als auch für die Anteilnahme verwendet werden kann.

Das Set „Stille Schönheit“ (149997) hält das, was es verspricht. Eine stille Schönheit. Ich habe das Set etwas getestet und dabei sind (bis jetzt) zwei Möglichkeiten entstanden, wie man das Set verwenden kann.

  1. Möglichkeit: Dankeskarte

Ich habe die Calla mit einem Gelbton (hier Safrangelb) und die Blumenstängel in Olivgrün auf ein Stück Flüsterweiß (10 cm x 14,35 cm) abgestempelt. Dann habe ich die Blüte noch zwei weitere Male auf einem Restestück abgestempelt und ausgeschnitten. Ich habe die ausgeschnittenen Blüten mit STAMPIN’DIMENSIONALS übereinander geklebt, sodass ein 3D-Effekt entsteht.

Mit der Stanze „Zier-Etikett“ (143715) habe ich ein Etikett aus Flüsterweiß ausgestanzt und die Seiten abgeschnitten. Dann habe ich in Olivgrün den Dankesspruch abgestempelt und die Seiten mit dem Stempelkissen eingefärbt. Mit den STAMPIN’DIMENSIONALS habe ich das Etikett erhöht aufgeklebt und mit etwas GARN METALLIC-FLAIR (Kupfer) umwickelt.

Das Ganze habe ich auf eine Grundkarte in Rosenrot (welches es nicht mehr im aktuellen Katalog gibt – als Alternative würde ich Merlotrot nehmen) aufgeklebt.

dav

2. Möglichkeit: Anteilnahme

Sofern ihr eine Trauerkarte benötigt, eignet sich dieses Set sehr gut.

Verwendet habe ich eine Grundkarte in Meeresgrün (10,5 cm x 14,85 cm) und ein Stück Flüsterweiß (10 cm x 14,35 cm). Die Calla habe ich diesmal in Blauregen (welches es nicht mehr im aktuellen Katalog gibt – als Alternative würde ich Heideblüte nehmen) abgestempelt. Ich persönlich finde, dass in einem Lilaton die Calla noch besser zur Geltung kommt. Die Stängel habe ich in Meeresgrün abgestempelt.

Den Spruch habe ich auf ein Kaffeezierdeckchen (erhältlich in Drogeriemärkten) in Blauregen aufgestempelt und mit einer Schlaf in Schwarz verziert.

davdav

Ich werde mit dem Set noch weiter experimentieren und euch dann meine Ideen zeigen. Ich persönlich finde das Set wunderschön.

Eure

Antje

Zum Schluss: Gefallen euch die Produkte von Stampin’UP, dann bin ich euch gerne behilflich. Schreibt mir über liebevollverpackt@yahoo.com und ihr könnt die Produkte bestellen. Aktuelle Kataloge findet ihr im Menü.

Lasst die Luftballons fliegen

Momentan experimentiere ich mit der Ziehkarte mit Motiven und was eignet sich da am besten… Na klar, Luftballons.

Der Jahreskatalog hat dafür das beste Set – „PERSÖNLICH ÜBERBRACHT“. (Das Set gibt es exklusiv für Gastgeber/-innen und wenn der Mindestumsatz erreicht wird.)

dav

 

Ich habe die Luftballons und die Frau mit Memento auf ein Stück Flüsterweiß abgestempelt.
img_20190118_2310504227594450360354386.jpg
Danach habe ich den Abdruck mit den Blends koloriert und den Rock noch verfeinert.

Anschließend habe ich den Abdruck ausgeschnitten.

Nun werden weitere Luftballons benötigt. Dazu habe ich die Luftballon-Stanze und Papiereste verwendet.
img_20190118_230916105740198831100713.jpg
Für die Karte selber benötigt ihr die Grundkarte (hier in Currygelb) mit den Maßen 21 cm x 21,5 cm, sowie zwei zusätzliche Karten. Ein Stück für die Ziehfunktion bzw. zum Beschriften und ein Stück zur Dekoration jeweils in den Maßen 9,5 cm x 20,5 cm.

Dann fangt ihr mit dem Verzieren an. Es kann auch ein Stück Designpapier verwendet werden.

Hier habe ich mit Safrangelb und einem Schwämmchen den Hintergrund eingefärbt. Außerdem habe ich noch den Hintergrund in Currygelb und Calypso gestaltet.

img_20190118_2307382513380532887627456.jpgimg_20190118_2308125421368400860704130.jpg

Wenn soweit alles vorbereitet ist, werden die zusätzlichen Luftballons zusammengeklebt. Dabei darauf achten, dass die Luftballons nicht weiter als die Luftballons bei der Frau herausragen.
img_20190118_2306186143730374805277345.jpg

dav
Wenn das geschehen ist, schaut ihr von wo die Luftballons „starten“ können. Wenn das feststeht, klebt ihr das gestaltete Papier auf die Grundkarte und schneidet einen Schlitz hinein.

Damit die Luftballons auch fliegen können, klebt ihr hinten ein Stück Papier auf und steckt es durch den Schlitz.

Dann erhöht ihr die Frau.
dav
Wenn alles ohne zu haken klappt, könnt ihr die Karte umdrehen und das kleine Stück Papier an das weiße Stück Papier aufkleben.
img_20190118_2301207503460452444559098.jpg

Abschließend müsst ihr nur die Karte zusammenkleben.

Damit man die Karte besser rausziehen kann, habe ich ein kleines Etikett drangeklebt.


Und fertig ist die Karte und ihr könnt die Luftballons fliegen lassen.


Eure

Antje

 

Zum Schluss: Gefallen euch die Produkte von Stampin’UP, dann bin ich euch gerne behilflich. Schreibt mir über liebevollverpackt@yahoo.com und ihr könnt die Produkte bestellen. Aktuelle Kataloge findet ihr im Menü.