Geburtstagslied

„Ich sing dir ein Geburtstagslied, denn es ist schön, dass es dich gibt!“

Das klingt doch herrlich und in eine Karte gepackt ist die Freude noch größer. Darum kommt jetzt hier eine gestaltete 4-Fenster-Karte.

Verwendet habe ich die Stempelsets „Für alle Zeit“ und „Frei wie ein Vogel“ von Stampin’UP.

Eine Anleitung hatte ich bei „Stamp im Glück“ https://pin.it/gvbthBy gefunden und auf meine Vorstellung angepasst. Diese Anpassung zeige ich euch an einer anderen Karte.

Die Grundkarte hat die Maße von 11,5 cm x 29,7 cm. Sie wird an der langen Seite bei 7,42 cm / 14,85 cm / 22,27 cm gefalzt.

The basemap has the dimensions of 11,5 cm x 29,7 cm.
It is folded on the long side at 7.42 cm / 14.85 cm / 22.27 cm.

Dann kommen die „Fenster“ dran. Dazu legt ihr die kurze Seite des Papiers bei 2 cm an das Schneide-/Falzbrett und schneidet wie folgt ein: 2 – 5,4 cm / 9,4 – 12,8 cm /16,8 – 20,2 cm /24,9 – 27,6 cm. Das macht ihr von beiden Seiten so. Links von 2 cm und rechts von 2 cm aus.

Then the „windows“ come on. To do this, place the short side of the paper at 2 cm on the cutting / folding board and cut as follows: 2 – 5.4 cm / 9.4 – 12.8 cm / 16.8 – 20.2 cm / 24, 9 – 27.6 cm. You do that from both sides. On the left from 2 cm and on the right from 2 cm.

Wenn ihr die waagerechten Schlitze fertig habt, schneidet ihr die Fenster, wie im Bild dargestellt, aus. Verwendet dazu ein scharfes Messer und ein Lineal oder ihr seid geübt und macht es mit dem Schneidebrett. Solltet ihr euch hier geringfügig verschneiden, macht nichts. Im nächsten Schritt könnt ihr das kaschieren.

When you have finished the horizontal slots, cut out the windows as shown in the picture. Use a sharp knife and a ruler or you are experienced and do it with the cutting board. If you intersect slightly here, don’t worry. In the next step you can hide it.

Um die Fenster kommt jetzt ein Design Papier eurer Wahl oder ein anderes Papier. Ihr braucht 4 Stück mit einem Maß von 6,5 cm x 10,5 cm.

Now a design paper of your choice or another paper comes around the windows. You need 4 pieces with a size of 6.5 cm x 10.5 cm.

Nachdem ihr das Papier aufgeklebt habt, dreht ihr die Grundkarte um und schneidet die „Fenster“ aus. So könnt ihr kleine Fehler ausbessern. Hebt die ausgeschnitten Stücke für den letzten Schritt auf.

After you have glued the paper on, turn the basemap over and cut out the „windows“. So you can fix small mistakes. Keep the cut pieces for the last step.

Nun folgt das Innenstück. Dazu braucht ihr einen Streifen mit den Maßen 7,3 cm x 28,7 cm. Ihr falzt die lange Seite bei 3,2 cm / 6,9 cm / 14,35 cm / 21,7 cm / 25,5 cm.

Now the inner piece follows. You need a strip measuring 7.3 cm x 28.7 cm. You fold the long side at 3.2 cm / 6.9 cm / 14.35 cm / 21.7 cm / 25.5 cm.

So wird die Grundkarte und das Innenstück gefaltet.

This is how the base map and the inner piece are folded.

Folgende Maße haben die Papierstücke, die nach belieben gestaltet werden können und dann auf den inneren Streifen aufgeklebt werden: 2 Stück 3,3 cm x 6,5 cm und 2 Stück in 7,0 cm x 6,5 cm.

The pieces of paper have the following dimensions, which can be designed as desired and then glued to the inner strips: 2 pieces 3.3 cm x 6.5 cm and 2 pieces in 7.0 cm x 6.5 cm.

Das Innenstück wird so in die Grundkarte eingefädelt und dann von hinten festgeklebt.

The inner piece is threaded into the base map and then glued in place from behind.

Achtet nur vor dem Festkleben darauf, dass nichts übersteht.

Just make sure that nothing sticks before sticking.

Von hinten (oder wenn die Karte zusammengeklappt ist, von vorne 🤔😉) klebt ihr noch ein weiteres Stück Papier eurer Wahl. Ich habe dasselbe Design Papier in den Maßen 6,5 cm x 10,5 cm mit einem weißen Stück Papier in 6,8 cm x 10,8 cm verwendet.

From behind (or when the card is folded, from the front 🤔😉) you glue another piece of paper of your choice. I used the same design paper measuring 6.5 cm x 10.5 cm with a white piece of paper measuring 6.8 cm x 10.8 cm.

Das kleine Stück könnt ihr so lassen, oder mit den aufgehobenen Innenstücke der „Fenster“ verkleiden. Dazu nehmt ihr am besten selber Maß. Ich bin mit einer Breite von 1,3 cm ausgekommen und habe oben und unten etwas abgeschnitten. Achtet nur darauf, dass ihr das richtige Stück zum passenden Fenster habt, damit kein „Musterbruch“ entsteht.

You can leave the small piece like this or cover it with the lifted inner pieces of the „window“. The best thing to do is measure yourself. I got along with a width of 1.3 cm and cut something off at the top and bottom. Just make sure that you have the right piece of the right window so that there is no „pattern break“.

Mein Endergebnis sieht so aus.

Viel Spaß beim Kreativ sein.

Eure Antje

Schiff-ahoi – Setz die Segel

Zum Geburtstag sollte es Maritim werden. Dazu habe ich wieder eine Ziehkarte mit Motiv gemacht. Zum maritimen Thema habe ich das Stempelset „Setz die Segel“ von Stampin’UP! verwendet. Das Schiff ist erst nicht zu sehen. Nur mit dem Ziehen des Innenstücks fährt das Schiff über das Meer. Das Meer habe ich wieder mit der Wischtechnik und den Make-UP-Bürstenpinsel gestaltet.

liebevollverpackt.com

Eure

Antje

Tattü-Tatta

Ein Junge, der in der freiwilligen Feuerwehr ist, wird sich bestimmt über eine Karte mit einem Feuerwehrauto freuen. Zumindest war das der Wunsch einer Freundin, für die ich die Karte gemacht habe. Dazu habe ich im Internet nach Vorlagen gesucht. Es gab mal bei Stampin’UP! ein Set mit einem „Eiswagen“, welche durch eine andere Demonstratorin in eine Feuerwehr umgestaltet wurde. Anhand dieser Vorlage habe ich frei Hand ein niedliches Feuerwehrauto erstellt und nach meinen Vorstellungen abgeändert.

Eure

Antje