Schokoladenverpackung – quadratisch

Um einen anderen eine Freude zu machen, bedarf es manchmal gar nicht viel. Vielleicht hat ein Kollege / eine Kollegin oder ein Freund / eine Freundin Geburtstag, und ihr möchtet demjenigen/derjenigen nur eine kleine Aufmerksamkeit machen. Dann finde ich es immer am einfachsten, wenn ich eine schöne Tafel Schokolade (muss auch nicht immer groß sein) aus der Schokolaterie kaufe und diese dann liebevoll verpacke.

Meine Mama macht sowas auch gerne. So habe ich ihr ein paar Verpackungen zum Verschenken angefertigt. Heute zeige ich euch eine quadratische Lösung. So eine Verpackungsidee hatte ich ganz am Anfang als zweiten Blogbeitrag bereits gezeigt. Das ist das Ergebnis:

Ich habe mir unterschiedlich farbliche Papiere ausgesucht und diese dann in 17,8 cm x 17,8 cm zurecht geschnitten. Anschließend habe ich die Papiere unterschiedlich mit der passenden Farbe bedruckt. Die Papiere werden anschließend bei 7,6 cm und 10,2 cm gefalzt und eine Schachtel herausgearbeitet. Dann nach belieben verschließen und mit Etiketten beschriften. Den Teil habe ich noch für meine Mama offen gelassen. Ich selber benutze aber am liebsten transparentes Papier zum Verschließen.

 

Viel Spaß mit meiner Idee.

Eure

Antje

Hochzeitsgeschenk – Explosionsbox

Ich persönlich finde die Explosionsbox immer wieder sehr schön, wenn man Geld verschenken will. Ob zum Geburtstag oder zu einer Geburt, Taufe, besondere Festtage oder zu einer Hochzeit.

In diesem Fall hat eine Kollegin geheiratet, und wir anderen Kollegen haben dem Brautpaar ein Geldgeschenk gemacht. Dazu habe ich die nachfolgende Explosionsbox angefertigt. Die Braut hatte in ihrem Blumenstrauß bläulich-lilafarbene Blumen. Darum habe ich die Box in weiß-blau gestaltet. In den Laschen links und rechts hatten wir jeweils eine „Karte“, auf die jeder Kollege unterschreiben konnte. Am Ende war die Box sehr gut mit Geldherzen gefüllt.

 

davdavdavdav

Ich hoffe euch gefällt die Box.

Eure

Antje