Tischkalender – Last-Minute-Weihnachtsgeschenk

Es sind nur noch 3 Tage bis Heiligabend. Viele Menschen stürzen sich an den letzten Tagen vor Weihnachten in die Geschäfte, laufen ziellos durch die Gegend und hoffen, dass ihnen das perfekte Geschenk über den Weg läuft. Für Kinder ist es oft ganz einfach etwas zu kaufen. Man muss nur wissen, welche Fernsehserie momentan angesagt ist und schon kauft man etwas zu diesem Thema. Bei uns Erwachsen ist das oft ganz schwierig. Außer man bekommt genau gesagt, was sich der andere wünscht.

Ich persönlich bin seit ein paar Jahren auf das Erstellen von Fotokalender umgestiegen. Kalender kann man jedes Jahr gebrauchen und die Großeltern freuen sich darüber aktuelle Fotos von ihren Kindern und Enkelkindern zu haben.

Dieses Jahr habe ich es nicht rechtzeitig geschafft, die Fotokalender noch zeitig online zu bestellen. Also kommen sie erst nach Weihnachten an. Damit ich aber nicht mit leeren Händen dastehe, bin ich im Internet auf Tischkalender aufmerksam geworden. Dort habe ich mir bei einer Bastel-Kollegin angesehen wie das geht und habe selber welche erstellt. Die Anleitung habe ich auf meine Wünsche etwas angepasst. Ich hoffe  euch gefällt meine Idee. Und mal ganz ehrlich, so ein Tischkalender ist praktisch und man kann ihn auch in letzter Minute noch basteln. Seht selber:

dav

Folgendes wird benötigt:

  • ein langes Stück Papier (hier das Extrastarke von Stampin’UP!) mit den Maßen 10,5 cm x 29,7 cm. Gefalzt wird das Papier bei 7,4 cm und 14,85 cm.
  • ein Stück Papier als Basisuntergrund mit den Maßen 10,5 cm x 14,85 cm
  • 2 Stücken mit den Maßen 8,0 cm x 8,0 cm
  • 2 Stücken Designpapier mit den Maßen 10,0 cm x 14,35 cm
  • und ein extra Stück welches ca. 2 cm hoch ist

Ein Stück Designpapier auf den Basisuntergrund kleben und das andere Designpapier auf den unteren Teil der Klappkarte kleben. Das Designpapier auf dem Basisuntergrund wird dann auf die Klappkarte geklebt. Dazu nur eine Hälfte der Karte mit Kleber versehen und dann auf das umgefaltete Stück der Klappkarte aufkleben.

Den langen schmalen Streifen um einen Stift legen, dann festkleben und anschließend auf eins der Quadrate aufkleben. Auf die Vorderseite kommen Kalenderblätter. Gefunden habe ich z. B. solche Blätter hier: https://startcards.files.wordpress.com/2018/11/mini_kalender_7x7cm_2019.pdf auf der Seite von https://startcards.wordpress.com. Den Vordruck ausdrucken, zurechtschneiden und oben zusammenkleben. Dazu die Blätter mit Klammern fixieren, Flüssigkleber oben entlangziehen und trocknen lassen.

Den Kalender dann auf das Designpapier mit dem Basisuntergrund aufkleben.

Das zweite Quadrat wird auf das untere Designpapier aufgeklebt. Dazu habe ich auf einer Seite selbstklebende Schaumstoffpads (Stampin‘ Dimensionals) aufgeklebt und auf der anderen Seite einen Klebestreifen.

Auf dieses Quadrat kommt jetzt Haftnotizzettel und fertig ist der Tischkalender.

dav

 

Ich hoffe euch gefällt meine Idee.

 

Eure

Antje